Fahrzeugbrand nähe Gebäude >> Einsatzbericht

Datum: 12. Februar 2015 
Alarmzeit: 18:44 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife 18410, Schleife 18411, Schleife 18415 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Rottenburg Stadtmitte 
Fahrzeuge: 1/19-1, 1/23, 1/33, 1/44, 1/45, 1/52 


Einsatzbericht:

Brandeinsatz/ Fahrzeugbrand

Am Abend des 12.02.2015 alarmierte uns die Leitstelle Tübingen kurz vor 19 Uhr zu einem Brandeinsatz f3. Die Alarmmeldung lautete: Fahrzeugbrand an Gebäude.

Da es sich um ein Gelände handelte, das etwas abgelegen von der Stadt lag, fuhren die wasserführende Fahrzeuge Florian Rottenburg 1-23 und Florian Rottenburg 1-44 den Einsatzort zuerst an. Wie gemeldet, stand ein Fahrzeug im Vollbrand und ein benachbarter Unterstand hat ebenfalls schon Feuer gefangen. Umgehend gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren zum Brandort vor, wovon der eine Trupp den Vollbrand des PKWs löschte und der zweite Trupp eine Riegelstellung zu einer benachbarten Trafostation sicherstellte. Nach ca. 25min konnte Feuer aus, Nachlöscharbeiten der Leitstelle gemeldet werden. Ebenfalls an die Einsatzstelle gerufen wurde der RW2, um den völlig ausgebrannten PKW mittels Seilwinde auf die Seite zu ziehen und um weitere Glutnester abzulöschen.

Nach ca 1, ½ Stunden konnte die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben werden und die Feuerwehr konnte ihre Fahrzeuge im Feuerwehrhaus neu bestücken. Ebenfalls im Einsatz war eine Streifenbesatzung der Polizei, sowie zur Absicherung der Einsatzkräfte eine Besatzung des Rettungsdienstes.

Bericht: Stefan Kabuth
Fotos: Wolfgang Frank