Feuer in der Königstraße

Datum: 21. November 2015 
Alarmzeit: 4:17 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife 18410 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Rottenburg Stadtmitte 
Fahrzeuge: 1/19-1, 1/23, 1/33, 1/44, 1/45, 1/74 


Einsatzbericht:

Samstag, 21.11.2015, 4:14 Uhr Alarm für den Löschzug der Feuerwehr Rottenburg-Mitte. Stichwort: Feuer F4, eine Person noch in Wohnung.

In kurzen Abständen rückten die Fahrzeuge MTW 1/19/1(Einsatzleitung), LF20 1/44; DL 1/33 sowie das TLF 1/23 aus, gefolgt vom LF-KAT.

Beim Eintreffen des MTW zeigte sich der Einsatzleitung folgende Lage: Dichter Rauch dringt aus einem Fenster im 2.Obergeschoss. Eine weibliche Peron hängt mit dem Oberkörper weit aus dem Fenster und ringt nach Luft.

Die Besatzung des nun ebenfalls eingetroffenen LF20 nimmt umgehend eine Steckleiter vor um die Rüstzeit der fast gleichzeitig eingetroffenen DL zu überbrücken. Durch die extrem kurze Rüstzeit der Drehleiter konnte die Rettung der Person erfolgreich über die Drehleiter durchgeführt werden. Die Frau ließ sich es aber nicht nehmen ohne ihren Hund gerettet zu werden. Beide, Frau und Hund, wurden dem Rettungsdienst übergeben.

Gleichzeitig zu der Personenrettung erkundete der LF- Gruppenführer die Lage im Treppenhaus. Das Treppenhaus war vollkommen rauchfrei, somit das Feuer auf die Wohnung begrenzt.

Das löschen des Brandes war eigentlich dann reine Routine. Der Atemschutz- Angriffstrupp ging über das Treppenhaus zum Innenangriff vor. Der Einsatz eines Rauchvorhanges verhinderte die Rauchbeaufschlagung des Treppenhauses. Parallel zu dem Löschangriff verlief das Absuchen der weiteren Wohnungen nach anwesenden Personen.

Während die Drehleiter für einen Löschangriff von außen aufgerüstet wurde rief eine weitere Person aus dem 3. Obergeschoss um Hilfe. Auch diese, männliche Person, wurde über die Drehleiter gerettet.

Mittels Hochdrucklüftern wurde, nach Abschluss der Löscharbeiten, der Rauch aus dem Gebäude geblasen

Im Einsatz:

Feuerwehr Rottenburg-Mitte: ELW 10 Kommandant; MTW 1/19/1 Einsatzleitung; LF20 1/44; TLF 1/23; DL 1/33; LF-Kat 1/44; GW-T 1/74 (Abholung gebrauchter Geräte und Schlauchmaterial an der Einsatzstelle)

Polizei: Mehrere Fahrzeuge

Rettungsdienst: Notarzt, 3 RTW

Stadtverwaltung: Amtsleiter Ordnungsamt

Bericht: Theo Sattler Stv. Abteilungskommandant; Schriftführer
Bilder: Wolfgang Frank , Theo Sattler