Hauptübung Ausrückebereich Süd

Feuer F4, mehrere Menschen vermisst, so lautete heute Nachmittag das Alarmstichwort für den Ausrückebereich Süd,- die Feuerwehren Dettingen, Weiler und Hemmendorf.
Unterstützend hinzu kam ein verkleinerter Löschzug der Abteilung Stadtmitte, die Führungsgruppe Rottenburg, sowie das DRK Hirrlingen.

Angenommen wurde ein Brand im katholischen Kindergarten in Rottenburg- Dettingen.
Nach dem Eintreffen der ersten Fahrzeuge, bauten die Abteilungen Dettingen und Hemmendorf einen Löschangriff auf. Aufgrund der Lage und der vermissten Personen, wurde das Gebäude mit mehreren Trupps erfolgreich abgesucht und die Personen teils über tragbare Leitern gerettet. Zur Sicherung der Trupps im Innenangriff stand zur jeder Zeit ein Sicherungstrupp an der Einsatzstelle parat.

Zur besseren Organisation des Einsatzes übernahm die Führungsgruppe Rottenburg zum späteren Zeitpunkt die Einsatzorganisation, zusammen mit dem Einsatzleiter vom Dienst.
Nach gut einer Stunde konnte „Feuer aus, alle Personen gerettet “ an die Leitstelle gemeldet werden.

Für die anschließende Versorgung mit Speis und Trank im Gerätehaus der Freiwillige Feuerwehr Dettingen-Rottenburg, möchten wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken.

Vielen Dank für die tollen Bilder Wolfgang Frank Photography.